•  Schließung städtischer Einrichtungen bleibt vorerst bis Ende April bestehen
    Kurz vor dem Osterfest teilt Bürgermeister Michael Ruoff mit, dass alle städtischen Einrichtungen, die seit dem 16.03. geschlossen sind, vorerst auch bis zum 30. April 2020 geschlossen bleiben müssen. Alle Informationen hier.
  •  Hilfe-Vermittlung läuft gut an
    Die Hilfe-Vermittlung unseres Bereiches "Jugend&Soziales" hat in den letzten Tagen viele individuelle Hilfsangebote von engagierten Bürgern sammeln können. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, um diese in Anspruch zu nehmen. Alle Infos hier.
  •  Nützliche Links und Initiativen in Zeiten von Corona
    Auf unserer Homepage finden Bürgerinnen und Bürger aber auch v.a. Gewerbetreibende und Gastronomen neue Themen-Bereiche, die Ihnen laufend einen aktuellen und hilfreichen Überblick über aktuelle lokale Initiativen und nützliche Links angesichts der Corona-Situation geben.
  •  Neugestaltung des Niederhadamarer Kreisels
    In den nächsten Tagen und Wochen wird am Kreisel Ortseingang Niederhadamar ein Gestaltungskonzept umgesetzt, das vom Hadamarer Ortsbeirat vorgelegt und mit der Straßenbauverwaltung HessenMobil in Dillenburg abgestimmt wurde. Alle Informationen zum Thema finden Sie hier.
  •  Informationen zur Wahl eines Ausländerbeirats

    Vor dem Hintergrund der für März 2021 anstehenden hessischen Kommunalwahlen möchte die Stadtverwaltung Hadamar an dieser Stelle auf die Wahl eines Ausländerbeirates hinweisen und interessierte Bürgerinnen und Bürger zu einer Kandidatur ermutigen. Weiterlesen

  •  Stadt setzt Kinderbetreuungsgebühren aus
    Der Magistrat der Stadt Hadamar hat für die Kinderbetreuungsstätten im Hadamarer Land beschlossen, die Zahlung der Elternbeiträge für den Monat April auszusetzen. Damit sollen Eltern entlastet werden, die ihre Kinder derzeit zuhause betreuen müssen. Alle Infos hier.
  •   Glascontainer am Schwimmbad-Parkplatz
    Die Glascontainer am Schwimmbad-Parkplatz können derzeit leider nicht geleert werden, da der Zirkus Jonny Alexis aufgrund der derzeitigen Corona-Situation nicht wie geplant weiterziehen kann. Alle Infos und eine Auflistung alternativer Container-Standorte finden Sie hier.
  •  Glasfachschule stiftet der Stadt Hadamar 1.000 Schutzmasken
    Insgesamt 3.000 Gesichtsmasken hat die Staatliche Glasfachschule Hadamar seit gestern kostenlos an diverse heimische Einrichtungen verteilt - u.a. auch an die Stadt Hadamar. Alle Informationen dazu finden Sie hier.
  •  Telefonberatung und Helferbörse der Stadt Hadamar
    Weil das das Familienzentrum/Jugendhaus derzeit für Publikum geschlossen ist, nutzt die Stadt die freien Kapazitäten der Jugendpflege für eine zusätzliche Hilfe in der Krise. Diese wird ab sofort von unserer Jugendpflegerin Nicola Bischof angeboten. Alle Infos hier.
Telefonberatung und Helferbörse der Stadt Hadamar
 

Die Stadt bietet mit Hilfe des Bereichs Familie und Jugend eine entlastende Telefonberatung und Helferbörse an. Diejenigen, die Hilfe anbieten, können sich ebenso melden wie Menschen, die Hilfe brauchen. Das Familienzentrum versucht bei Bedarf Kontakte untereinander zu vermitteln. Wenn zu Hause die Decke auf den Kopf fällt, das häusliche Miteinander angespannt ist oder einfach nur jemand zum Reden gebraucht wird, hört Frau Bischof gerne zu und sucht gemeinsam nach Lösungen in der belastenden Situation.

Aktuell ist die unbürokratische, individuelle und vertrauliche Telefonberatung (auch anonym möglich) der Stadt Hadamar von Montag bis Freitag, in der Zeit von 10-18 Uhr besetzt. Frau Bischof ist unter 06433- 89-210 und per E-Mail (n.bischof@stadt-hadamar.de) erreichbar.


Lebensmitteleinkäufe durch die KB20 Mannebach
 Die KB20 aus Niederhadamar bieten älteren Personen und Personen aus Risikogruppen an, Einkäufe für sie zu erledigen.

Kontakt: kb20mannebach@gmail.com oder per Whatsapp, SMS oder Anruf an Nina Henrich (0157-37 11 84 87) oder Luca Schmidt (0174-61 30 115).

Generationenhilfe Hadamar
 

Die Generationenhilfe Hadamar bietet Hilfe in sozialen Angelegenheiten (z.B.Grundsicherung, Hartz IV) und beantwortet Fragen zur Pflege (z.B. Pflegeleistungen der Krankenkassen) und zur Vorsorge (z.B. Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung, Patientenverfügung).

Anfragen können täglich telefonisch zwischen 8 und 10 Uhr an Herrn Harald Kalteier gestellt werden (06433-943540)

 


Gutschein-Portal
 

Um die heimische Gastronomie und den Einzelhandel durch zusätzliche Liquidität zu unterstützen, hat die Wirtschaftsförderung Limburg-Weilburg eine kostenlose regionale Plattform für Gutscheinverkäufe in Limburg-Weilburg installiert. Auf dieser Plattform können alle bereits bestehenden und neuen Gutscheininitiativen der Region zusammengefasst und zentral dargestellt werden.

https://www.wirsindlimburgweilburg.de/


Marktplatz Limburg-Weilburg
 

Heimische Unternehmen können hier inserieren, welche Angebote und Dienstleistungen sie im Augenblick auf welche Weise (persönlich, telefonisch, Lieferservice etc.) anbieten. So haben Konsumenten immer einen aktuellen Überblick, ob ein Geschäft offen ist oder nicht und unter welchen Bedingungen sie einkaufen oder bestellen können:

https://www.marktplatz-limburg-weilburg.de


Hessen helfen
 Diese Plattform von Hessischem Rundfunk, VRM und HNA will dazu beitragen, dass sich Menschen in Hessen, die helfen wollen und Menschen, die auf Hilfe angewiesen sind, finden. Von Nachbarschaftshilfe bis zur Unterstützung der Landwirtschaft.

https://hessen-helfen.de/

Gemeinsamdadurch - Gutschein-Portal
 Die Sparkasse möchte Unternehmen helfen, die Corona-Krise gut zu überwinden. Der Sparkassen Innovation-Hub, hat gemeinsam mit Atento die Gutschein-Plattform gemeinsamdadurch.de ins Leben gerufen. Sie bietet Unternehmen die Möglichkeit, den Menschen in Ihrer Region Gutscheine anzubieten. 

https://helfen.gemeinsamdadurch.de

Hessen2Go
 Welche Restaurants bieten derzeit Lieferservice oder Take Away an?

http://hessen-to-go.de/limburg-weilburg